Kampfsport in Hamburg:
Ninjutsu

Ninjutsu ist die Königsdisziplin unter den Kampfsportarten. Ihre Ursprünge reichen wahrscheinlich über 800 Jahre zurück, ihre Geschichte ist voller Mythen und Legenden. Bei unseren Ninjutsu KursenStundenplan in Hamburg erlernst Du die vielfältigen Methoden der Selbstverteidigung und Kampftechniken, die mit oder ohne Waffen ausgeführt werden.

Integriert in die Ninjutsu-Einheiten sind immer wieder Waffentrainings. Es gibt eine Einheit, in der es speziell nur um das Erlernen von Waffentechniken und den Umgang mit diesen geht.

2b-Inhaltsseite-Kampfsport-Ninjutsu-1

Mit Ninjutsu zu wirkungsvoller
Selbstverteidigung

Was ist das Besondere an Ninjutsu? Du trainierst wirkungsvolle Techniken in allen fünf wichtigen Kategorien des Kampfsports: Waffendistanz, Tritte, Schläge, Ringen und Würfe sowie Bodenkampf – so wie sie auch in realen Situationen auftreten können.

Dieses abwechslungsreiche Training innerhalb eines Systems bietet klare Vorteile: Stell dir vor, du würdest nur Schläge und Tritte trainieren und dann aber im Sitzen von hinten angegriffen werden oder als guter Bodenkämpfer in einen Messerkampf kommen usw. Hier zahlt sich die Vielfalt des Ninjutsu schnell aus und deshalb legen wir in unseren Kursen den Fokus nicht nur auf eine mögliche Situation. Es geht uns weniger um sportliche Herausforderungen, als um reale Selbstverteidigung.

Ninjutsu Hamburg: Kampfsport mit vielen Variationen

Im Nahkampf ohne Waffen erlernst du neben Techniken für Schläge, Tritte, Würfe und Festhalten auch, wie du dich aus Würgegriffen befreien kannst. Du trainierst Fallübungen, Sprünge und Rollmanöver und damit zugleich Ausdauer, Kraft und deinen Gleichgewichtssinn. Dabei nutzt du die natürlichen Bewegungsabläufe deines Körpers.

Beim Kampf mit der Waffe kommen Schwerter, Stöcke und Stäbe in verschiedenen Längen sowie Ketten und Messer zum Einsatz.

Ninjutsu in Hamburg:
umfassendes Training für Jeden

An der Ninjutsu Akademie Hamburg trainieren wir darüber hinaus die Aufmerksamkeit in Gefahrensituationen, wir absolvieren Sparringsübungen und Drills. Zum Programm gehören zudem Fitness, Coaching und schauspielerische Elemente – schließlich gehörten auch Techniken wie lautlose Bewegungen oder die Tarnung zu den Traditionen des Ninjutsu.

Kurz: Mit dem Erlernen dieser traditionellen Kampfkunst kannst du dir die Fähigkeiten der besten Selbstverteidigung aneignen. Du wirst Ausdauer und Gelenkigkeit, Kraft und Schnelligkeit ebenso trainieren wie Geduld und Selbstdisziplin. Deshalb ist Ninjutsu eine Kampfkunst, die ein umfassendes Training für jeden bietet – auch für Frauen und Kinder.

Stimmen von
unseren Schülern

Aktuelles
aus unserer Akademie